K&K Marder-Abwehrprodukte Marderabwehr M4700 ArtNr.: M4700

Marderabwehrgerät mit Kontaktplatten mit automatischer Abschaltung

×
  • Marderabwehr M4700
Gewicht: 1.08 kg
Sofort lieferbar

Marderabwehrgerät M4700 mit Kontaktplatten


** jetzt neu mit selbstständiger Strom-Abschaltung und verbesserter Elektronik **
 

Ultraschall-Gerät mit 6 verschiebbaren Edelstahl-Kontakplatten, die an beliebiger Stelle auf das Hochspannungskabel aufgesteckt werden können. Dadurch sehr leichter Einbau.

6 x Hochspannung 1 x Ultraschall

Sehr geringer Stromverbrauch von max. 5,5 mA

Funktion:
Das Gerät gibt Schallwellen im Ultraschallbereich mit einem Schalldruck von ca. 105 dB ab.
Zusätzlich geben die Kontaktplatten einen Stromstoß bei Berührung ab. Dieser Stromschlag ist aber für die Tiere ungefährlich, er soll sie nur vertreiben. Dies gelingt in der Regel sehr gut, da ein Marder natürlich keine Erfahrung mit Stromschlägen hat und sie daher überhaupt nicht einschätzen können. Die sehr vorsichtigen Tiere meiden künftig Ihr Fahrzeug und machen einen großen Bogen darum. 
Die sehr starken Töne (für Menschen unhörbar), die noch pulsierend und abwechselnd gesendet werden, machen den Marder mißtrauisch gegenüber dem Fahrzeug.

Diese Kombination von Ultraschall mit gleichzeitig stromführenden Kontaktplatten ergibt eine sehr hohe Wirksamkeit in der Marderabwehr. Marder sind von Natur aus zwar sehr neugierig aber auch vorsichtig.


M4700K Erweiterungskit:
Dieses Marderabwehrgerät kann mit dem M4500K Erweiterungskit mit 4 Zusatzplatten erweitert werden. Wenn der Motorraum sehr groß ist und ausreichend Durchschlupfmöglichkeiten für den Marder läßt, dann ist es ratsam, die ganzen Durchschlupfmöglichkeiten mit Kontaktplatten abzudecken. Hat der Marder erst einmal mit den Stromplatten Bekanntschaft gemacht, wird er künftig Ihr Fahrzeug meiden.

1001 Motorhaubenschalter mit Sofortentladungsfunktion:
Mit diesem Motorhaubenschalter wird beim Öffnen der Motorhaube nicht nur das M4700 abgeschalten, sondern durch die Sofortentladungsfunktion werden die Hochspannungsplatten stromlos gemacht. So können kann es nicht vorkommen, dass 
Sie durch den Restrom noch einen Stormschlag verspüren können.Siehe rechts oben unter: "Zubehör"

Stromabschaltung:
Dieses Gerät kommt jetzt mit einer völlig neuen Technik: der automatischen Stromab- und -anschaltung. Wird das Fahrzeug abgestellt, d.h. läuft der Motor nicht mehr und entfällt damit die Lichtmaschinen-Ladung, dann schaltet sich das Gerät ein! Umgekehrt schaltet sich das Gerät wieder ab, sobald der Motor läuft. So wird die Lebensdauer des Gerätes erheblich verlängert, da es während der Fahrzeit nicht im Betrieb gesetzt ist. Die Elektronik des Gerätes ist ausserdem gegen Spannungsspitzen geschützt, die in modernen Fahrzeugen auftreten können.

Wasserdicht  nach IP65
Das Gerät ist feuchtigkeitsgeschützt und wasserdicht nach IP65. So können Sie das Gerät am effektivsten im Motorraum platzieren, ohne auf den Einfluß von Feuchtigkeit achten zu müssen!
 
Technische Daten:
  • Betriebsspannung: 12V
  • Stromaufnahme: < 5,5 mA
  • Abschaltautomatik wenn die Batteriespannung im Fahrbetrieb steigt.
  • Ausgangsspannung 200-300 Volt
  • Ultraschallfrequenz ca 22 kHz bei max. 105 dB Schalldruck
  • Abstrahlwinkel Ultraschall ca 120 Grad
  • Spezial-Piezo-Ultraschall-Hochleistungslautsprecher mit Kunststoffmembran (gegen Feuchtigkeit)
  • Funktionsanzeige: 2 blinkende LED`s (Hochspannungs- und Ultraschallkontrolle)
  • CAN-Bus geeignet
  • einfacher Steckerverbindung zwischen Steuergerät und Kabelbaum, Gerät brauch nicht an Klemme 15 angeschlossen werden, sondern kann direkt an der Batterie angeklemmt werden
  • E1-Prüfzeichen
  • wasserdicht nach IP65

Ergänzende Einbauinformationen (Schematische Zeichnung)
Das Marderabwehrgerät M4700 ist nicht kompliziert Einzubauen. Wichtig sind folgende Voraussetzungen:
Entfernen Sie vor der Montage die Sicherung im Gerät. So lässt sich sicher ein Kurzschluss während des Einbaus verhindern!

Montageempfehlungen:
Montieren Sie das Gerät an einem möglichst trockenen Einbauort, der aber auch nicht zu heiß werden darf, sonst könnte das Mardergerät Schaden nehmen. Richten Sie das Gerät so aus, daß die Töne in Richtung Motorraum gesendet werden. Das Pluskabel mit dem integriertem Sicherungshalter wird an die Plusspannung 12 Volt angeschlossen. Das Massekabel wird entweder mit der Fahrzeugkarosserie oder mit der Minusspannung 12 Volt verbunden. Das Kabel Pluskabel können Sie direkt an der Batterie oder am Sicherungskasten mit einer Dauerplusleitung anschliessen. So entfällt die Suche nach der Klemme 15. Fahrzeug mit moderner Elektronik besitzen zum Teil gar keine Klemme 15 mehr, so das Anschluß an eine Klemme 15 gar nicht so einfach wird. Durch die automatische An- und Abschaltung des Gerätes wird die Verwendung der Klemme 15 auch unwichtig.

Achten Sie bei der Montage der Hochspannungsplatten darauf, dass

a) solche Stellen gewählt werden, die bißbgefährdet sind (Nähe von Schläuchen, Zündkabeln und Isolationsmaterial)

b) die Spannungsplatten keine Berühung mit sonstigen Metallteilen haben können. Es könnte sonst ein Kurzschluß entstehen.

Wichtig:
Bitte achten Sie darauf, dass der Untergrund in der Nähe der Spannungsplatten Kontakt mit dem Fahrzeugchassis, d.h. Fahrzeugmasse hat. Ist in Ihrem Fahrzeug an diesen Stellen nur Kunststoff vorhanden, müssen Sie zusätzlich eine Massematte als Untergrund verwenden. Siehe unter "Zubehör" rechts im Bild die Marder-Masse-Matte K1003

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten